Posts Tagged ‘Bilder’

12 von 12 im August

Der Blick nach draussen zeigt Wolken und die Wetter-App sagt jede Menge Regen voraus.Die Temperatur ist auch nicht wirklich sommerlich.Man könnte sich ja noch mal einrollen und schlafen.Oder einfach die Zeit, bis der Regen wirklich da ist, nutzen und noch ein bißchen werkeln, wie Frithjof.Bee Jay guckt von seinem Lieblingsplatz aus zu.Ich übernehme mal wieder das Catering und reibe schon mal rote Beete und Möhren für´s Mittagessen.Es gibt von gestern übrig gebliebenen Zwiebelkuchen mit Rote Beete-Möhren-Salat.Nach dem Essen ab auf die Couch und ein paar Reihen stricken.Noch ein wenig im neuen „Herzstück“ blättern.Zwischendurch immer mal wieder Frithjof draussen besuchen und dabei die Katze auf ihrem neuen Lieblingsplatz entdecken. Hier hat sie ihre Ruhe vor neugierigen Hunden und streichelnden Kindern. 😉Ein paar Reihen häkeln will ich aber auch noch. Die Decke soll ja auch irgendwann mal fertig werden.Zum Abendessen gibt es Nudeln mit Zucchini-Auberginen-Tomatensoße.

Und mehr 12 von 12 gibt es natürlich wieder bei Caro.

Advertisements

Read Full Post »

12 von 12 im März

Während ich das Frühstück mache, scheint die Sonne zum Küchenfenster herein. Wie schön!Frühstück. Und ja, mein Platz sieht immer so aus. Alles greifbar, was ich so brauche: Buch, Notizbuch und Stift, Lesebrille, diverse Zettel und to-do-Listen. 😉Nach dem Frühstück noch ein paar Seiten lesen, bevor wir mit den Hunden gehen.Und dann hat die Jüngste genug gequengelt, wir packen die Schwimmtasche für die Wendlandtherme.Nachher gibt´s Berliner, wie früher, wenn ich mit meiner Oma schwimmen war.Noch eine Runde durch´s Dorf. Bei uns war am Wochenende Möbeltauschbörse…. ähm, nee, Sperrmüll am Montag!Frithjof hat beim Nachbarn eine alte Haspel für mich gefunden.Und für Malin gibt es ein paar Häuser weiter ein neues Nachtschränkchen. Ihres ist kaputt und kommt auch raus auf die Straße. Also doch Tausch! 🙂Komm, zum Tee trinken setzen wir uns auf die Bank vorm Haus.Bee Jay macht, während wir draussen sind, den Wächter oder versucht den Nachbarshund zum spielen zu überreden.Dann wird´s mir aber doch zu kalt. Zum stricken gehe ich rein.Beim Abendessen kochen schließt sich der Kreis, nun schaut der Mond zum Fenster herein. 🙂

Mehr 12 von 12 natürlich wieder bei Caro.

Read Full Post »

12 von 12 im Januar

Das erste 12 von 12 diesen Jahres. Mehr davon findet ihr natürlich auch wieder bei Caro. Aber hier mein Tag:dsci2270Morgens den Großen wieder zur 3. Stunde zur Schule gefahren, zur Sparkasse …dsci2271… und einkaufendsci2273Wieder zu Hause, ein neues Paar Socken für Malin angeschlagen.dsci2277Zur Schule muss ich heute erst zum Ganztagsangebot, mit Hausaufgabenbetreuungdsci2278und anschließender Handarbeits-AG.dsci2279Dann noch mit den Kindern auf den Bus warten.dsci2280Zu Hause erst mal anheizen, einen Becher Milchkaffee trinken und eine Apfelsine essen, …dsci2281… bevor ich kurz vor dem dunkel werden noch eine Runde mit den Hunden drehe.dsci2282Vor dem Essen noch schnell die Enten ins Bett schicken.dsci2283Lui auf der Diele getroffen. Na Großer, möchtest du mit rein?dsci2284Mal sehen, was heute in der Gemüsekiste ist, hmmm Kürbis! 🙂dsci2290Und irgendwann sind dann wirklich alle im Bett, ich jetzt auch. Gute Nacht!

Read Full Post »

12 von 12 im Oktober

Früher als Kind fand ich es immer total doof, wenn ich in den Ferien Geburtstag hatte, weil wir dann immer nachgefeiert haben. Jetzt finde ich es toll, wenn ich an meinem Geburtstag nicht arbeiten muss.luiNachdem wir erst mal ausgeschlafen haben (bis halb acht! hey!), sowie die halb verhungerten Tiere gefüttert und der Ofen angeheizt waren,…fruehstueck…gab es das traditionelle Geburtstagsfrühstück. 😉rundeDann die morgendliche Dorfrunde mit beiden Hunden.spinnenUnd nachdem ich mit Malin „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ auf DVD geguckt habe, habe ich noch eine Runde am Spinnrad gesessen …klufti… und dabei den neuesten Klufti gehört.saftDann rief Tom aus der Saftwerkstatt an, dass unser Saft fertig sei, den wir auch gleich abgeholt haben. Fast 70 Liter Apfelsaft mit Quitte! Das reicht bis nächstes Jahr.spielenWir spielen ein bisschen im Garten, doch…lissyLissy versteht das Spiel nicht! 😉grosse-rundeDie große Nachmittagsrunde mit Bee Jay allein, während Lissy bei Luca auf der Couch bleibt. Das findet sie nicht wirklich schlimm. 🙂kuchenIm Anschluss schon wieder Kuchen, mit Tee aus dem nagelneuen Teebecher, den ich von Frithjof bekommen habe.karteAußerdem habe ich mich über liebe Geburtstagspost gefreut. *wink zu Annett und Alexandra*kameraIch selbst habe mir diese Kamera geschenkt.

Jetzt muss ich mich allmählich ans Abendessen machen. Das Geburtstagskind darf sich immer wünschen, was es gibt. Da der Rest der Familie aber keinen Kürbiseintopf mag, esse ich den alleine und bin mal nett und mache für Mann und Kinder Pizza.

12 von 12 auch am Geburtstag nicht spektakulär, sondern eher ruhig. Ich mag halt keine große Feierei. 😉 Ich freue mich jetzt noch auf einen gemütlichen Abend mit Frithjof alleine, wenn die Kinder (besonders das ständig quasselnde Tochterkind) im Bett sind.

Mehr 12 von 12 gibt es wieder bei Caro.

Read Full Post »

12 von 12 im August

Mein Tag in 12 Bildern:

Zum Frühstück hatte ich heute Obstsalat mit Joghurt und Kakao Nibs.

Zum Frühstück hatte ich heute Obstsalat mit Joghurt und Kakao Nibs.

Etwas später: "Äh, du Frauchen, es regnet!" "Ach was, es fisselt nur ein bisschen! Los jetzt!" ...

Etwas später: „Äh, du Frauchen, es regnet!“ „Ach was, es fisselt nur ein bisschen! Los jetzt!“ …

Die Ferien sind vorbei, aber ich habe Freitags immer frei. Als alle weg sind, ab auf die Couch....

Die Ferien sind vorbei, aber ich habe Freitags immer frei. Als alle weg sind, ab auf die Couch….

Später dann noch nach Lüchow, aber nicht bekommen, was ich gesucht habe. Muss ich wieder mal im Internet bestellen.

Später dann noch nach Lüchow, aber nicht bekommen, was ich gesucht habe. Muss ich wieder mal im Internet bestellen.

Den Rest des Tages unruhig gewesen, da ich einen Anruf auf meinem Handy verpasst habe und nicht weiß wer es war, weil die Nummer unterdrückt war. Wer kann das bloß gewesen sein?

Wieder zu Hause: Hörbuch angemacht und ein paar Runden gestrickt.

Wieder zu Hause: Hörbuch angemacht und ein paar Runden gestrickt.

Lissy beschäftigt sich den halben Tag mit ihrem neuen Knochen.

Lissy beschäftigt sich den halben Tag mit ihrem neuen Knochen.

Als Malin von der Schule kommt mache ich uns Kakao und Capucino.

Als Malin von der Schule kommt, mache ich uns Kakao und Capucino.

Ich trinke meinen Kaffee draußen. Auch wenn das Wetter nicht so doll ist.

Ich trinke meinen Kaffee draußen. Auch wenn das Wetter heute nicht so doll ist.

Ich könnte ja auch mal wieder ein bisschen Ukulele üben. Dieser Song passt doch gut.

Ich könnte ja auch mal wieder ein bisschen Ukulele üben. Dieser Song passt doch gut.

Zeit für's Abendessen.

Zeit für’s Abendessen.

Zum Kochen lade ich mir die Bob Marley Playlist von amazon prime runter.

Zum Kochen lade ich mir die Bob Marley Playlist von amazon prime runter. Das macht Urlaubsfeeling! 😉

Und hole eine Flasche Met aus dem Vorrat. Tüdelü....

Und hole eine Flasche Met aus dem Vorrat. Tüdelü….

Nach dem Essen gemeinsamer Filmabend mit Malin, letzte Runde mit Lissy und gleich geht’s mit Buch ab ins Bett.

Gute Nacht ihr Lieben!

Mehr 12 von 12 gibt’s wieder bei Caro.

Read Full Post »

Weltkatzentag

Heute ist Weltkatzentag. Ist es bei uns eigentlich jeden Tag. Was wären wir ohne unsere Stubentiger?!

Katze auf einem ihrer absoluten Lieblingsplätze: der Tischtennisplatte!

Katze auf einem ihrer absoluten Lieblingsplätze: der Tischtennisplatte!

Ihre Tochter Loony im Kampf mit dem wilden Elefanten! ;-)

Ihre Tochter Loony im Kampf mit dem wilden Elefanten! 😉

Lui im Tiefschlaf auf der Küchenbank, natürlich!

Lui im Tiefschlaf auf der Küchenbank, natürlich!

"Nee, Lissy, du bist keine Katze!" "Ohhh, auch nicht so ein klitzekleines bisschen?" "Na ja, ein bisschen vielleicht.." :-)

„Nee, Lissy, du bist keine Katze!“ „Ohhh, auch nicht so ein klitzekleines bisschen?“ „Na ja, ein bisschen vielleicht..“ 🙂

Read Full Post »

12 von 12 im Juli

DSCI1716

Als ich gestern Mittag gerade einen Obstsalat mit Joghurt gegessen habe und dabei im Netz nach Neuigkeiten guckte, las ich doch tatsächlich die Erinnerung von Caro, dass wieder mal 12 von 12 ist. Puh, schon wieder ein Monat rum! Und ich habe es fast vergessen. In den Ferien verschwimmen die einzelnen Tage sowieso irgendwie 😉DSCI1721Beim stricken habe ich mich nicht nur über das friemelige abstricken der Wickelmaschen geärgert (nächstes mal nehme ich für verkürzte Reihen wieder Doppelmaschen, das finde ich viel einfacher!),…..

… sondern auch über die vielen Fliegen, die ständig auf einem rumkrabbeln.DSCI1720Das Leben auf dem Land hat nicht nur Vorteile.DSCI1731Draußen auf der Bank war es etwas besser. Auch Lui weiß einen gemütlichen Platz im Schatten zu schätzen.DSCI1732Zum Nachmittagstee ein paar Seiten lesen ist draußen auch viel schöner, vor allem weil es heute nicht mehr ganz so heiß ist, wie die letzten Tage.DSCI1733Ui, kommt da Wetter? Lieber mal schnell die Wäsche rein holen. Trocken ist sie eh schon.DSCI1735Die Wolken zogen dann doch weiter, ohne Ballast zu verlieren und wir konnten im Garten bleiben.DSCI1741Loony hat sich auf die Küchenbank „gegossen“ 😉DSCI1743Bevor ich mit dem Abendessen anfange, schnell noch ein bisschen Geld ausgeben. 50% Rabatt auf alles beim Lieblingsshop….DSCI1745Beim kochen gute Musik gehört. DSCI1746Ich habe letztens gelesen, Hunde sind nie zu alt zum lernen. Probiere bei Lissy das Clickertraining aus. Sie hat auf jeden Fall schon mal seeeeeehr schnell gelernt, dass es nach „click“ etwas leckeres gibt.DSCI1748Und Lui entspannt nach einem „harten Tag“ (siehe oben) auf der Couch. 🙂

Mehr 12 von 12 auf Caro’s Blog.

Read Full Post »

Older Posts »

Wendland Blog

Meine persönlichen Eindrücke im Wendland

vier sind mal welt

WELTREISE ALS FAMILIE - UND DANACH?

Eltern sein - Familie leben

Bindung aufbauen. Beziehung stärken. Neue Wege gehen.

Hobbyweltverbesserer Blog

Ein Blog über Fair Trade, Fair Food, Nachhaltigkeit und alles, was die Welt schöner macht

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Frau Gehlhaar

Über das Großstadtleben und das Rollstuhlfahren

blubberfisch

spezialexpertenblog für fortgeschrittene kaffeesatzleserei

kombinat lux

ambitionierte Fotografie | Neubrandenburg

handwerkszeuch

@der_handwerk sein zeuchs

jeder Schritt zählt

... für mehr Nachhaltigkeit ...

Quark im Pfandglas

Zero Waste, Plastikfreiheit und Co.

strickspleen

Gedanken rund um Wolliges, Faseriges & Textiles

Wilde Möhre

Garten, Bücher & Das Leben an und für sich

Abnehmen mit Lust und Laune

Heute ist morgen schon gestern!