Archive for the ‘zero waste’ Category

Ich lese das Buch gerade. Es wird mir Angst und Bange dabei und ich fühle mich machtlos und hilflos ausgeliefert dem Untergang entgegendriften, wenn ich sehe wie ein viel zu großer Teil der Menschheit sorglos einfach so weitermacht, wie bisher. Als gäbe es kein Morgen, oder als wäre den meisten egal, was mit der Erde passiert, wenn sie selbst ihr Leben gelebt haben. Als wäre ihnen egal, ob zukünftige Generationen hier leben können. Dabei erleben wir selbst doch schon die Folgen, die Auswirkungen unseres Lebensstils. Kann man überhaupt noch was aufhalten? Das Ruder rum reißen? Als Einzelner sicher nicht. Aber jeder sollte bei sich selber anfangen, gucken wo kann ich was besser machen. Wo kann ich Energie und Resourcen einsparen. Und sei es nur, um am Ende ein etwas ruhigeres Gewissen zu haben. 😟

Advertisements

Read Full Post »

Habt ihr nicht Lust ein bisschen zu spenden, damit auch wir bald unverpackt einkaufen können? Ich würde mich sehr freuen, wenn das Projekt der Abfüllbar Wendland zustande kommen würde! 😆


Hier geht’s zum Crowdfunding. Ich sag schon mal im Namen aller Wendländer Dankeschön! 😘

Letztendlich kommt es ja auch der ganzen Welt zu Gute, wenn immer mehr Menschen nicht nur den Willen haben möglichst Plastikfrei zu leben, sondern auch die Möglichkeit!

Read Full Post »

Na ja, das Bett ist eigentlich nicht neu. Aber Frithjof hat im Kleinanzeigenmarkt Kopf- und Fußteile von 2 alten Betten entdeckt und hat diese zusammengefügt, an die Größe unseres Bettes angepasst und an einem der letzten Regentage aufgebaut.Die Seitenteile hat er aus ganz normalen Leimholzbrettern aus dem Baumarkt gesägt.Und jetzt noch mal ein Blick auf´s Fußteil ohne Moskitonetz, damit man auch die Ornamente erkennt 😉Eigentlich wollte ich euch das ja erst gar nicht zeigen, was geht es euch denn an, wo wir schlafen!!! Aber ich finde das Bett so hübsch, ich muss es einfach in die Welt hinaus schreien 🙂

Ich habe in den letzten beiden Tagen übrigens auch wieder was kleines gehäkelt:Der kleine Kerl ist nach der Anleitung für „Monty Monster“ aus „Fabelhafte Wollowbies“ von Jana Ganseforth entstanden. Benutzt habe ich Reste von Sockenwolle. Auch die Füllung besteht aus Restfäden, die ich ja seit einiger Zeit sammel anstatt sie wegzuwerfen. Wer braucht schon Füllwatte?! 😉

Read Full Post »

Wendland Blog

Meine persönlichen Eindrücke im Wendland

vier sind mal welt

WELTREISE ALS FAMILIE - UND DANACH?

Eltern sein - Familie leben

Bindung aufbauen. Beziehung stärken. Neue Wege gehen.

Hilgerlicious - Luxus ist unsere Natur

Besser leben durch Nachhaltigkeit

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Frau Gehlhaar

Über das Großstadtleben und das Rollstuhlfahren

kombinat lux

ambitionierte Fotografie | Neubrandenburg

handwerkszeuch

@der_handwerk sein zeuchs

jeder Schritt zählt

... für mehr Nachhaltigkeit ...

Quark im Pfandglas

Zero Waste, Plastikfreiheit und Co.

Wilde Möhre

Garten, Bücher & Das Leben an und für sich

Besser leben ohne Plastik

Deutschlands Expertin für Plastikvermeidung zeigt, wie es anders geht

Abnehmen mit Lust und Laune

Heute ist morgen schon gestern!

verzwirntundzugedreht

stricken, häkeln, spinnen, färben - alles rund um Wolle

Biancas Tüdelbüdel

Handarbeiten, Lesen, Unterwegs sein... eben Freizeitvergnügen